Aktualisiertes Programm 10.7


Wissenschaftliche und organisatorische Leitung::


Dr. des. Stefan Dyroff, Universität Bern, Historisches Institut,
Abteilung für Neueste Geschichte (NNG), Länggassstrasse 49,
CH-3000 Bern 9, Tel. 0041 31 631 48 02,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Markus Krzoska, Philipp-Wasserburg-Str. 60, 55122 Mainz, Tel. 06131/467284,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Harald Schäfer, Amelungstr. 22, 36129 Gersfeld, Tel.: 06654/7185, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Geschichtsbilder und ihre Visualisierung in Vergangenheit und Gegenwart

Die museale Darstellung der Geschichte der

Deutschen in den polnischen Gebieten

 


 

Internationale Tagung
der Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V.

Programm

Herne, 21. – 23. September 2007

 

Tagungsort:
Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5, 44623 Herne
Tel. (02323)16 2805

Unterbringung:
B & B Hotel Bochum-Herne, Regenkamp 14, 44625 Herne
Tel. 02323/94686


 

 

Freitag, 21. September 2007

 

bis 17.30 Anreise der Teilnehmer
17.30 Empfang durch die Stadt Herne
18.00 Abendessen
19.30 Prof. Dr. Anna Wolff-Powęska (Posen/Poznań): Das Deutschland- und Deutschenbild der Polen in den letzten Jahren
20:00 Dr. Stefan Dyroff (Bern): Das Deutschlandbild in polnischen Museen. Einführende Überlegungen.
20:30 Diskussion
 

Samstag, 22. September 2007

 

9.00-12.30 Moderation: Dr. Jens Boysen (Leipzig)
9.00 Dr. Krystyna Radziszewska (Lodz/Łódź): Die Darstellung des deutschen Anteils an der Stadtgeschichte in den Museen der Stadt Łódź
9.30 Prof. Dr. Tadeusz Żuchowski (Posen/Poznań): Die Posener Museumsgeschichte im Spannungsfeld der deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte
10.00 Diskussion
10.30 Kaffee-/Teepause
11.00 PD Dr. Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen): Die Darstellung der Zeit der Sächsisch-Polnischen Union unter besonderer Berücksichtigung der Ausstellungen „Unter einer Krone“ aus dem Jahre 1997
11.30 Diskussion
12.30-15.00 Mittagessen
15.00-17.00 Moderation: Dr. Ingo Eser (Köln)
15.00 Dr. Lars Jockheck (Hamburg): Deutsche Ausstellungen im besetzten Polen 1939-1945
15:30 Sabine Arend (Berlin): Deutsche Meister im Osten – Kunst und Künstler als Zeugen (1939-1945)
16:00 Andreas Mix (Berlin): Das Deutschlandbild in Museen und Erinnerungsstätten auf dem Gelände ehemaliger Konzentrations- und Arbeitslager in Polen am Beispiel von Majdanek und Auschwitz
16:30 Diskussion
17:00 Führung durch die Martin-Opitz-Bibliothek
18:00 Abendessen
20:00 Mitgliederversammlung Kommission
 

Sonntag, 23. September 2007

 

9.00-11.00 Moderation: Dr. Hans-Werner Rautenberg (Kirchhain)
09:00 Dr. Wolfgang Kessler (Herne): Überblick über die Sammlungen zur Geschichte der Deutschen aus den polnischen Gebieten in Deutschland
09:30 Dr. Susanne Peters-Schildgen (Ratingen-Hösel): Die museale Darstellung der Geschichte Schlesiens in der Bundesrepublik Deutschland
10.00 Diskussion
10.30 Kaffeepause
11.00 Abschlussdiskussion
12.00 Ende der Tagung