Arthur-Kronthal-Preis 2012 für Catherine A. Epstein

 

Bei der Jahrestagung der Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen e.V. in Krakau wurde am 5. Oktober 2012 die amerikanische Historikerin Catherine A. Epstein mit dem erstmals verliehenen, mit 500 Euro dotierten Arthur-Kronthal-Preis ausgezeichnet. Epstein erhielt den Preis für die beste Publikation aus dem Aufgabenfeld der Kommission in den Jahren 2010 und 2011 für ihre Biographie des NSDAP-Politikers und Gauleiters des Warthelandes Arthur Greiser, die unter dem Titel „Model Nazi. Arthur Greiser and the Occupation of Western Poland“ bei Oxford University Press erschienen ist.

Die Auszeichnung ist benannt nach dem ehemaligen jüdischstämmigen Posener Regionalhistoriker und Kommunalpolitiker Arthur Kronthal (1859-1941), dessen Biographie für ein friedliches Zusammenleben von Deutschen, Polen und Juden steht.

 

https://www.amherst.edu/media/view/313734/standard/Catherine%2BEpstein.jpg  http://images.angusrobertson.com.au/images/ar/97801996/9780199646531/0/0/plain/model-nazi-arthur-greiser-and-the-occupation-of-western-poland.jpg Urkunde